Regelfrage der Woche

Unmittelbar nach einem schönen ersten Abschlag mit seinem neuen Driver stellt der Spieler fest, dass er noch seinem alten Driver im Bag hat und damit auf 15 Schläger kommt. Er werde seinen alten Driver neutralisieren und nicht benutzen, damit er keine Strafe bekomme erklärt der Spieler.

Seine Mitbewerber meinen allerdings, der Spieler müsse sich zwei Strafschläge hinzurechnen.

Stimmt das?

Das ist richtig.

Nach Regel 4-4 darf eine festgesetzte Runde nur mit 14 Schlägern angetreten werden. Mit dem ersten Abschlag des Spielers ist die festgesetzte Runde angetreten und der "Straffall" bereits eingetreten. Zwei Strafschläge sind nach Regel 4-4 fällig.

Das ist leider nicht richtig.

Nach Regel 4-4 darf eine festgesetzte Runde nur mit 14 Schlägern angetreten werden. Mit dem ersten Abschlag des Spielers ist die festgesetzte Runde angetreten und der "Straffall" bereits eingetreten. Zwei Strafschläge sind nach Regel 4-4 fällig.

Nach Regel 4-4 darf eine festgesetzte Runde nur mit 14 Schlägern angetreten werden. Mit dem ersten Abschlag des Spielers ist die festgesetzte Runde angetreten und der "Straffall" bereits eingetreten. Zwei Strafschläge sind nach Regel 4-4 fällig.

Golfanlage Duvenhof Willich.

Das Paradies für Golfer.

Golfsport Willich GmbH & Co. KG
Hardt 21, 47877 Willich, Route planen

Sekretariat Golfsport
Tel: 02159 / 91 59 50, Fax: 02159 / 91 59 569
info (at) duvenhof.de 

Golfschule
Tel: 02159 / 91 59 50, Fax: 02159 / 91 59 569

Golf anfangen

Sekretariat Golfsport 02159 / 91 59 50         Golfschule 02159 / 91 59 50     Route planen